Kindertagesangebote

Kita im Altenhagen

Gemeinsam mit der Stadt Steinheim sind wir in den Abstimmungen einer neuen Kita, die zunächst übergangsweise in den ehemaligen Stadtwerkeräumlichkeiten untergebracht werden soll. Die Stadt plant langfristig eine ganz neue Kita in einem großen städtebaulichen Projekt, bevor das aber soweit ist, werden wir zunächst erst einmal das Stadtwerkegebäude mit Leben füllen.

Der Kitabetrieb wird zum 01.09.2020 gestartet. Die Eingewöhnung der Kinder werden wir ganz individuell gestalten, dazu lassen wir uns und Ihren Kindern die Zeit, die sie brauchen.

Frau Lukas, als Kitaleitung ist bereits schon ab dem 01.07.2020 Ihre Ansprechpartnerin. Aber natürlich wird es auch mit allen anderen Mitarbeiter*innen eine enge Zusammenarbeit geben.

Zukünftig betreuen wir in der Kita im Altenhagen bis zu 30 Kinder im Alter von 0-6 Jahren mit
wöchentlichen Betreuungszeiten von 25, 35 und 45 Stunden.

Die Öffnungszeiten werden sich am gesetzlichen Rahmen orientieren.
Voraussichtlich starten wir zunächst mit folgenden Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag von 7:30 – 16:30 Uhr

Selbstverständlich gehört zur Ganztagsbetreuung auch, dass bei uns im Haus ein Mittagessen eingenommen werden kann. Im provisorischen Gebäude werden wir zunächst über einen Caterer versorgt. Ruhephasen begleiten den Tageslauf.

Kita am Kaiserbrunnen

In der ehemaligen Finanzfachhochschule in Brakel gehen die Arbeiten stetig voran und die neue Kita nimmt Formen an. Ab dem 01.09.2020 soll der Kitabetrieb starten. Leitung und Team sind komplett und haben bereits erste Überlegungen angestellt, wie die Kinder einen guten Einstieg in das "neue Leben" finden können. Frau Albrecht, als Kitaleitung ist bereits schon ab dem 01.07.2020 Ihre Ansprechpartnerin.

In der Kita werden bis zu 55 Kinder im Alter von 0 - 6 Jahren mit wöchentlichen Betreuungszeiten von 25, 35 und 45 Stunden betreut. Die Öffnungszeiten orientieren sich am gesetzlichen Rahmen:
Montag bis Freitag von 7:30 - 16:30 Uhr

Zur Ganztagsbetreuung gehört auch, dass bei im Haus frisch gekochte Essen.
Ruhephasen begleiten den Tagesablauf.

Familienzentrum Zipfelmütze

Das Familienzentrum Zipfelmütze betreut insgesamt 70 Kinder im Alter von 2 Jahren bis zur Einschu-lung in drei Gruppen. Träger ist die Elterninitiative Willebadessen e.V. Bei uns können sich Kinder und Eltern wohl fühlen und engagieren. Respekt, Toleranz und Partizipation werden bei uns gelebt. Unab-hängig ihrer sozialen Herkunft, Konfession und Nation fördern wir Mädchen und Jungen ganzheitlich und individuell. Als integrative Kindertagesstätte bieten wir allen Kindern gute Bildungschancen. In unserer Lernwerkstatt experimentieren und forschen unsere Kinder und sammeln so ihrem eigenen Lerntempo entsprechend grundlegende Erfahrungen. Gute räumliche und personelle Ausstattung, gesunde Ernährung und ausreichende Bewegung sind wichtige Grundlagen unserer Pädagogik.

Die Beratung und Unterstützung von Kindern und Familien ist ein Schwerpunkt des Familienzentrums. Ein gut ausgebildetes, motiviertes Team garantiert den qualitativ hohen Standard. Erfahrene Fachkräfte aus unterschiedlichen Bereichen ergänzen das pädagogische Team und stehen den Familien mit Rat und Tat zur Seite.

Zusätzlich bieten wir an:

  • eine begleitete Krabbelgruppe
  • ein offenes Elterncafé
  • ein Babycafé mit Hebammenberatung
  • Beratungs- und Bildungsangebote Eltern und Familien

Kindergarten Amelunxen

In unserem Kindergarten betreuen wir insgesamt 45 Kinder, davon 6 unter 3 Jahren. Unser Kinder-garten liegt ruhig inmitten der Ortschaft Amelunxen, abseits der Straße, in unmittelbarer Nachbarschaft zur Grundschule. Das großzügige Raumangebot im Gebäude und auf dem naturnahen Außengelände lässt Platz zum Spielen, Toben und Ausruhen, zum Singen, Lachen und Faxen machen, zum Auspro-bieren, Experimentieren und Erforschen. Gut aus- und stets fortgebildete Fachkräfte mit einem wert-vollen Erfahrungsschatz sorgen liebevoll und herzlich für die Betreuung aller Kinder und für die profes-sionelle Umsetzung des Bildungsauftrages.

Wir bieten zusätzlich folgende Angebote:

  • Vollwertige Zutaten beim regelmäßigen gesunden Frühstück und Geburtstagskuchen
  • Geburtstagsfeiern mit Eltern
  • Integrative Erziehung
  • Musikalische Angebote
  • Umwelt- und Naturerfahrungen

Kindergarten Bullerbü

Der Kindergarten Bullerbü besteht seit dem Jahr 2000. Um das barrierefrei gestaltete Gebäude befindet sich ein 2 000 qm großer Garten. Im August 2012 wurde die Einrichtung durch einen Anbau für die U3 Kinder erweitert. Zurzeit wird die Kita belebt durch bis zu 45 Kinder und 8 Erzieher aus unterschiedlichen Kulturen. Integration in jede Richtung ist uns wichtig.


Ein besonderer pädagogischer Schwerpunkt liegt im rhythmisierten Tagesablauf, dessen wiederkehrende Abfolge den Kindern Sicherheit bietet. Alle Angebote und Tätigkeiten finden deshalb in überschau- und nachvollziehbaren Schritten statt. So lernen die Kinder durch Nachahmung und Wiederholung. Ein wichtiger Aspekt ist die altersgemäße, individuelle Förderung und Wahrnehmung für eine ganzheitliche und kindgemäße Entwicklung. Hierzu zählt die alltagsintegrierte Sprachförderung durch Erzählen, Puppenspiel und Reigen.


Ferner gibt es ein gemeinsames Frühstück, mit Zutaten ausschließlich aus biologischer Herkunft, welches mit den Kindern zubereitet wird.

 

Wir bieten:

  • eine Regelgruppe mit 25 Kindern von drei bis sechs Jahren mit zusätzlichen Integrationsplätzen
  • eine Tagesstättengruppe mit 20 Kindern von zwei bis sechs Jahren

Waldorfkindergarten Morgenstern

Wir sind eine kleine, überschaubare Einrichtung mit einer Gruppe, in der 20 Kinder zwischen 2 und 6 Jahren gefördert werden. In diese Gruppe integrieren wir sehr gerne bis zu 3 Kinder mit erhöhtem Förderbedarf entsprechend ihrer individuellen Bedürfnisse.


Das pädagogische Konzept entwickeln wir auf der Grundlage der anthroposophischen Menschenkunde Rudolf Steiners. Teil dieses Konzepts ist das täglich gemeinsam zubereitete und eingenommene Frühstück. Es ist ein ökologisch vollwertiges, vegetarisches Frühstück, nach Möglichkeit in Demeter-Qualität. Das Mittagessen wird unter gleichen Qualitätsansprüchen frisch im Kindergarten zubereitet.


Ein strukturierter, rhythmisch gestalteter Tages-, Wochen- und Jahreslauf gibt den Kindern Sicherheit und eine schützende Hülle, in deren Rahmen sie sich ihrem individuellen Wesen gemäß entfalten können. Besonderen Wert legen wir auf eine qualifizierte Sprachförderung mit Mitteln der anthroposophischen Sprachgestaltung.


Künstlerische Angebote wie Aquarellmalen, Eurythmie, Puppenspiele u.v.m. fördern individuelle Begabungen im Besonderen und die Sinnesentwicklung im Allgemeinen. Durch eine tägliche Gartenzeit, auch bei Wind und Wetter, bewahren wir die enge kindliche Beziehung zur Natur und unseren Mitgeschöpfen!

Kindertagesstätte Mühlenwinkel

Integration ist ein ganzheitlicher Prozess! Sie kann nur erfolgreich sein, wenn jedes einzelne Kind zu seinem “Recht“ kommt. In der Kita Mühlenwinkel werden die geistigen, kommunikativen, sprachlichen, sozialen, kreativen, motorischen und emotionalen Fähigkeiten der Kinder gefördert und weiterent-wickelt.

Derzeit verfügen wir über 41 Plätze, davon 16 Plätze für Kinder mit Entwicklungsverzögerung oder geistiger Behinderung. Pädagogische Zielsetzung ist es, einer Manifestierung bestimmter Erschei-nungsbilder vorzubeugen. Sensible Entwicklungsphasen werden optimal genutzt. Die Problem-stellungen für die Eltern sollen erkannt und entsprechende Hilfen angeboten werden. Dem Kind wird vermittelt, dass es so angenommen wird, wie es ist. Die Umsetzung der integrativen Arbeit orientiert sich dabei am situativen Ansatz.

Unsere pädagogische Arbeit wird unterstützt und ergänzt durch therapeutische Mitarbeiter in den Bereichen:

  • Motopädie
  • Krankengymnastik
  • Sprachtherapie
  • Ergotherapie

Familienzentrum – Kita Alsternest

In unserer Einrichtung wird ein Zusammenleben behinderter und nicht behinderter Kinder verwirklicht. Durch ein breites Spektrum von Kindern mit unterschiedlichen Eigenschaften und Fähigkeiten sollen verschiedenste Erfahrungen im Alltag möglich werden. Die Kita stellt einen Lebensbereich dar, in dem Kindern vielfältige Handlungs-, Erfahrungs- und Lernmöglichkeiten geboten werden. Ausgehend vom Entwicklungsstand des Kindes fördern wir dadurch die Selbstständigkeit und die Eigenaktivität.


Wir verfügen über 66 Kitaplätze, davon 16 Plätze für Kinder mit Entwicklungsverzögerungen oder geistiger Behinderung. Die Kinder werden in vier integrativen gemischten Gruppen betreut, das heißt, Kinder mit und ohne Behinderung im Alter zwischen 2 bis 6 Jahren spielen und lernen in einer Gruppe.

Unsere pädagogische Arbeit wird unterstützt und ergänzt durch therapeutische Mitarbeiter in den Bereichen:

  • Motopädie
  • Krankengymnastik
  • Sprachtherapie
  • Ergotherapie

Kindertagesstätte Ottbergen

In unserer Kindertagesstätte betreuen wir bis zu 40 Kinder, davon bis zu 6 unter 3 Jahren. Die Kindertagesstätte ist erst seit dem Kita-Jahr 2015/16 in der Trägerschaft der Lebenshilfe Höxter.

In unserer Kita werden derzeit ausschließlich Kinder ohne Behinderungen betreut. Die Besetzung von Integrationsplätzen ist jedoch möglich und erwünscht. Wir legen Wert auf eine ganzheitliche und kindgemäße Entwicklung durch altersgemäße, individuelle Förderung und Wahrnehmung.

 

Wir bieten gezielte, in den Alltag integrierte Sprachförderung. Unsere gut ausgebildeten und qualifi-zierten Fachkräfte pflegen einen wertschätzenden, liebevollen Umgang mit den Kindern und gewährleisten die Umsetzung des Bildungsauftrages.

Kindertagesstätte Buddelkiste

In unserem freundlich eingerichteten Haus bieten wir genügend Raum für 35 Kinder im Alter von vier Monaten bis zur Schulpflicht. Bei einer täglichen Öffnungszeit von 6:45 bis 16:30 Uhr begleiten wir die Kinder in zwei Gruppen, die sowohl räumlich als auch vom Materialangebot so ausgestattet sind, dass die Kinder zum aktiven Spiel angeregt werden.

Die Gruppe der kleinen Buddelmäuse umfasst 15 Kinder im Alter von vier Monaten bis etwa vier Jahren. Die Gruppe der Buddelpiraten ist eine integrative Tagesstättengruppe, in der bis zu 20 Kinder aufgenommen werden können.

Neben der pädagogischen Arbeit durch fachlich sehr gut aus- und fortgebildete Mitarbeiter/-innen, ist uns eine gesunde Ernährung der uns anvertrauten Kinder sehr wichtig. Daher bieten wir rund um die Uhr frisch zubereitetes, leckeres Essen an. Die bei uns beschäftigte Diplom Ökotrophologin bereitet das täglich angebotene Mittagessen zu, das auf die Wünsche der Kinder und ihre ernährungsphysio-logischen Bedürfnisse abgestimmt ist.

Kindertagesstätte Karlchen

In unserer zweigruppigen Kindertagesstätte können wir 35 Kinder im Alter von 4 Monaten bis zum Übergang in die Grundschule ein Stück auf ihrem Weg begleiten. Die Jüngsten erfahren in der U3 Gruppe eine ganz besondere Geborgenheit und auch Kinder mit Integrationsbedarf sind herzlich willkommen. Unser großflächiges Außengelände lädt zum Entdecken, Erforschen und Erleben der Natur ein.

Sie erleben bei uns ...

  • eine familienfreundliche Atmosphäre, in der Ihr Kind spielen und lernen kann
  • ein vielfältiges pädagogisches Angebot
  • eine partnerschaftliche Beziehungsarbeit, sowie Begleitung und Beratung in der Erziehung, Bildung und Betreuung
  • am Bedarf der Eltern orientierte Öffnungszeiten


Ihr Kind erfährt dabei ...

  • eine entspannte Atmosphäre in einer kindgerechten Umgebung
  • Interesse an sozialen Kontakten, in Alltagsituationen Lernfreude zu entwickeln, seine ganzheitliche Persönlichkeit kennen zu lernen und wahrzunehmen


Für Kinder und Eltern bieten wir ...

  • individuelle und ganzheitliche Förderung des Kindes
  • Übermittagsbetreuung mit warmen Mittagessen
  • Projektarbeit
  • naturwissenschaftliche Angebote, Ausflüge, Exkursionen, Spaziergänge, Turnen in der Schulturnhalle
  • spezielle Angebote für die angehenden Schulkinder Bielefelder „Hören, lauschen, lernen“ (Sprachförderung)

Elterninitiative Klabautermann e.V.

Unsere Einrichtung befindet sich in Steinheim in einem alten Fachwerkhaus des Paradieshofes, der 1729 erbaut wurde. Das großzügig, wunderschön angelegte Außengelände bietet viel Platz zum Spielen und Toben. Derzeit betreuen wir in drei unterschiedlichen Gruppen 55 Kinder, bei einer Betreuungszeit von 35 oder 45 Stunden, von 0 bis 6 Jahren.

  • 10 Kinder von 8 Wochen bis 3 Jahren – ganztags
  • 20 Kinder von 2 bis 6 Jahren – ganztags
  • 25 Kinder von 3 bis 6 Jahren in der Kindergartengruppe


Sehr gut aus- und stets fortgebildete pädagogische Fachkräftesorgen für die liebevolle Betreuung der Kinder und für die konzeptionelle Umsetzung des Bildungsauftrages. Bei unserer täglichen pädago-gischen Arbeit bieten wir den Kindern ihrem Alter entsprechend verschiedene Angebote, wie zum Beispiel:

  • Schulanfängerprogramme
  • Sprachförderung
  • Haus der kleinen Forscher
  • Turnen in der Schulturnhalle
  • Regelmäßige Waldtage
  • Exkursionen in die Natur


Wir wollen mit unserer Erziehung das Kind unterstützen. Dies bedeutet für uns eine ganzheitliche Förderung im sozialen, emotionalen, körperlichen und intellektuellen Bereich. Hierbei bauen wir auf das eigene Ich-Gefühl des Kindes, sodass es seine eigenen Fähigkeiten und Fertigkeiten kennen lernen und erweitern kann. Deshalb bieten wir auch eine integrative Betreuung an.

Elterninitiative „Die kleinen Kobolde Wormeln“ e. V.

Träger unserer Einrichtung ist die Elterninitiative „Die kleinen Kobolde“ Wormeln e. V. Zu finden sind wir am südlichen Ortsrand des Warburger Stadtteils Wormeln, neben der Twistetalhalle und dem Sport-platz, nicht weit entfernt vom Wald. So haben „die kleinen Kobolde“ außer dem öffentlichen Spielplatz nebenan und ihrem naturnahen Außengelände ein großes Bewegungsangebot, das möglichst bei jedem Wetter genutzt wird. Die Räumlichkeiten des eingruppigen Kindergartens bieten eine familiäre Atmosphäre. In der Regel besuchen 20 Kinder im Alter von 2 bis 6 Jahren bei einer Betreuungszeit von wahlweise 35 oder 45 Std./Woche die Einrichtung.

Unser Ziel ist die individuelle und ganzheitliche Bildung und Förderung des einzelnen Kindes sowie ein verantwortungsbewusstes und soziales Miteinander. Dabei werden vielfältige Lernerfahrungen in verschiedenen Bereichen ermöglicht, zum Beispiel durch:

  • musikalische Früherziehung
  • Koch- und Backtage
  • „Schulkindernachmittage“
  • Erste Hilfe–Kurs für Kinder
  • Waldbesuche
  • Einbeziehen der örtlichen Gegebenheiten, wie Feuerwehr, Mühle, …
  • Projektarbeit (Berufe, Märchen, Wetter, …)
  • Übungen des täglichen Lebens

und vieles mehr, was Sie in einem persönlichen Gespräch erfahren können ...

Kita Pusteblume Beverungen e.V.

Der Verein Pusteblume e.V. eröffnete 1997 seine Kindertagesstätte Pusteblume. In einer Gruppe bieten wir Kindergartenplätze für 20 Kinder im Alter von 2 bis 7 Jahren an. Betreut werden die Kinder durch drei Erzieherinnen und eine Praktikantin.

Die Kita Pusteblume ist von 7:30 bis 16:30 Uhr durchgehend geöffnet. Die Kinder bleiben über Mittag und bekommen eine warme Mahlzeit. Wir schaffen eine Atmosphäre, die den Kindern Sicherheit, Geborgenheit und Raum für Zeit und Spiel gibt. Dabei unterstützen wir die Persönlichkeitsentwicklung des Kindes, so dass das Kind für sich selbst und für seine Umwelt verantwortlich werden kann.

Wir legen Wert auf eine ausgeglichene alters- und geschlechtsgemischte Gruppe. Sowohl jüngere als auch ältere Kinder finden einen ihrer Entwicklung entsprechenden Raum für gemeinsames Spielen und voneinander Lernen vor. Die jüngeren Kinder erfahren durch das Vorbild der Älteren vielfältige Anregungen. Die älteren Kinder entwickeln Hilfsbereitschaft und Einfühlungsvermögen im Zusammenleben mit Kleineren und Schwächeren.

Kindertagesstätte Regenbogen

Zurzeit werden 34 Kinder im Alter von einem Jahr bis zur Einschulung in zwei Gruppen von pädagogischen Fachkräften betreut.
Wir bieten tägliche Öffnungszeiten von 7:00 bis 16:30 Uhr an. Ein besonderer Schwerpunkt ist die enge Zusammenarbeit von Eltern und pädagogischen Fachkräften, dadurch soll die optimale Entwicklung des Kindes gefördert werden.
Kinder und Eltern finden in unserer Kindertagesstätte liebevolle Betreuung, Verlässlichkeit, Geborgen-heit, Raum und Zeit, um sich und ihre Umwelt entdecken zu können. Eltern erhalten Unterstützung in Erziehungsfragen und die Möglichkeit Kontakte mit anderen Eltern zu knüpfen. Außerdem bieten wir täglich frisch zubereitete Mahlzeiten an. Diese werden von einer Köchin in der Einrichtung zubereitet.
Hier ein kleiner Auszug aus unserem vielfältigen Bildungsangebot:

  • differenzierte Wahrnehmung
  • Natur- und Sachbegegnung
  • musikalische Erfahrung
  • sprachliche Bildung
  • Spielen und Gestalten
  • Bewegung
  • Angebote für Schulkinder

Kindertagesstätte Sonnenbreite

In unserer Einrichtung betreuen wir insgesamt 60 Kinder (im Alter von 2-6 Jahren in drei Gruppen), für 30 Kinder bieten wir Ganztags-Betreuungsplätze (mit Mittagessen und Ruhemöglichkeit) an. Unsere Kita liegt in einer verkehrsberuhigten Zone. Sowohl die gemütlichen und gut ausgestatteten Räume der Kita als auch das große Außengelände laden die Kinder zu Spiel- und Lernaktivitäten ein. Gut ausge-bildete Erzieher tragen Sorge für die Umsetzung des Bildungsauftrages. Mit viel Motivation und Freude kümmern wir uns um die uns anvertrauten Kinder. Wir legen sehr viel Wert auf ganzheitliche Förde-rung:

  • Sprache
  • Bewegung
  • Kognitive Fähigkeit
  • Kreativität
  • Sozialverhalten
  • Stärkung der Persönlichkeit


Wir arbeiten auch integrativ, mit der Möglichkeit der Therapie in unseren Räumen.


Da seit Bestehen der Kita 1973 viele Kinder anderen Religionen angehören und verschiedene Sprachen sprechen, arbeiten und leben wir in unserer Kita multikulturell.

Kindertagesstätte Spatzennest e. V.

Wir bieten auch Kindern unter drei Jahren die Möglichkeit in einer liebevollen Atmosphäre ihre Welt zu erkunden. In unserer Kita betreuen wir insgesamt 30 Kinder (20 Kinder im Alter von 3 – 6 Jahren, 10 Kinder im Alter von 0 – 3 Jahren). In unserem wunderschön gelegenem Haus mit großem Garten und in der Nähe des Waldes haben wir optimale räumliche Voraussetzungen für die Bildung und Erziehung der uns anvertrauten Kinder: Ein Haus zum Leben, Toben, Singen, Lachen und Spielen.


Sehr gut aus- und immerwährend fortgebildete Fachkräfte sorgen für die konzeptionelle Umsetzung des Bildungsauftrages und für die liebevolle Betreuung der Kinder. Neben den Anforderungen des Kinderbildungsgesetzes legen wir besonderen Wert auf folgende Angebote:

  • musikalische Förderung als ein weiterer Schwerpunkt
  • Integrative Erziehung
  • intensive Umwelt- und Naturerfahrungen
  • naturnahe und kindgerechte Ernährung

.

Kindertagesstätte Würgassen

Unsere eingruppige Kita ist ein vom Landessportbund zertifizierter Bewegungskindergarten. Wir betreuen 25 Kinder im Alter von 1 – 6 Jahren mit den wöchentlichen Betreuungszeiten von 35 und 45 Stunden.

Wir legen Wert auf

  • eine offene, vertrauensvolle und wertschätzende Atmosphäre, in der sich Kinder, Eltern und Erzieherinnen wohl fühlen
  • Erziehung und Bildung in der Familie zu unterstützen und zu ergänzen
  • tägliche Bewegungszeiten
  • offen, situativ, geplant und angeleitet ergänzend mit festgelegten Bewegungsangeboten (Turnhallenbenutzung und Wassergewöhnung im Hallenbad)
  • ein großzügiges, naturnahes Außengelände
  • bewegungsfreundliche Erfahrungs- bzw. Funktionsräume
  • ein offenes und bewegungspädagogisches Konzept
  • das sommerliche Lauftraining
  • integrative Erziehung
  • vielfältige Gelegenheiten, in denen die Kinder ihre Erlebnisse in Bewegung, Spiel, Sprache, Musik und bildnerischem Gestalten ausdrücken können
  • das Thema „gesunde, ausgewogenen und kindgerechteErnährung“
  • das Projekt „Haus der kleinen Forscher“; Erleben, entdecken, beobachten und begreifen
  • die Qualifizierung der Mitarbeiterinnen
  • eine intensive Zusammenarbeit mit den Eltern, dem Spiel- und Sportverein Würgassen 67 e.V. und dem Förderverein Kindergarten „St. Michael e.V.“

Offene Ganztagsschule Höxter

Mit dem Schuljahr 2004/2005 startete das Betreuungsangebot der Offenen Ganztagsgrundschule in der GGS „Am Nicolaitor“ in Trägerschaft des Kinderschutzbundes, OV Höxter. Kooperationspartner sind die Gemeinschaftsgrundschule und die Stadt Höxter. Schüler des 1. bis zum 4. Schuljahr werden von einem Team pädagogischer Fachkräfte, Honorarkräfte und Praktikanten betreut.

Das wochentägliche Betreuungsangebot beginnt um 7:00 Uhr mit dem Frühstück (bei Bedarf). Nach dem individuellen Unterrichtsende (ca. 11:30 Uhr) kommen die Kinder zum gemeinsamen Mittagessen, vorher und später ist Zeit für Spiele und Entspannung. Anschließend werden Hausaufgaben (in Gruppen mit Betreuung) erledigt, danach sind Arbeitsgemeinschaften sportlicher, musischer und kreativer Art vorgesehen. Die Betreuung endet um 16 Uhr.

Während der Schulferien wird eine ganztägige Betreuung angeboten, allerdings sind – urlaubsbedingt – nicht die gesamten Ferienzeiten abgedeckt.