Fördervereine

Der Paritätische Förderverein für Soziale Arbeit Paderborn und Höxter e.V.

Zweck des Vereins ist die ideelle und materielle Förderung der Sozialarbeit der Freien Wohlfahrtspflege im Bereich des Deutschen Paritätischen Wohlfahrtsverbandes.


Die Förderung erfolgt durch Sammlung öffentlicher wie privater Geldmittel sowie durch Öffentlichkeits-arbeit. Ziel ist, die wirtschaftlichen Grundlagen der gemeinnützigen Arbeit der Mitgliedsorganisationen des Paritätischen in Höxter und Paderborn, zu stärken.


Der Paritätische Förderverein Paderborn – Höxter hat im Jahr 2009 seine Arbeit im Kreis Höxter mit der Erstellung eines Stiftungsatlanten aufgenommen.

Perspektiven e.V.

„Perspektiven e.V.“ arbeitet seit dem Gründungsjahr 1992 in St. Petersburg und Umgebung mit sozial benachteiligten sowie mehrfach behinderten Kindern und Jugendlichen. Im Laufe dieser Zeit konnten viele positive Entwicklungen angestoßen werden, mit denen die Lebensumstände zahlreicher Kinder und Jugendlicher verbessert wurden. Dennoch gibt es auch weiterhin großen Entwicklungsbedarf. Derzeit werden gemeinsam mit russischen Partnern vor Ort folgende Projekte unterstützt:

Projekt 1: Therapeutische und pädagogische Betreuung von Kindern mit mehrfachen Behinderungen im staatlichen Heim Nr. 4 in Pawlowsk bei St. Petersburg.

Projekt 2: Betreuung von jungen Erwachsenen mit Behinderungen im staatlichen Psycho-Neurolo-gischen Internat Nr. 3 in Peterhof bei St. Petersburg.

Projekt 3: Zwei Tagesförderzentren für Kinder und junge Erwachsene mit Behinderungen in St. Petersburg.

Projekt 4: Integrative Beschulung von behinderten Kindern in Zusammenarbeit mit der staatlichen Sonderschule Nr. 25 in St. Petersburg.